Aktuelles

Das Stück 2018 heißt: „Zu früh getraut“

. Komödie in 2 Akten von Klaus Mitschke Aufführungstermine: Samstag,   17. Februar  19.30h   (Premiere) Sonntag,   18. Februar  19.30h Dienstag,  20. Februar  19.30h Mittwoch, 21. Februar  19.30h Freitag,     23. Februar  19.30h Samstag,  24. Februar  19.30h Inhalt: „Zu früh getraut“ ist eine turbulente Verwechslungskomödie, in der die Hauptfigur, der junge Arzt David Brandsten am Morgen nach seinem wilden Junggesellenabschied verkatert feststellt, daß er – ohne sich daran zu erinnern – wohl in der Nacht zuvor die junge Florence Taylor, das hübsche Mädchen aus der Torte, geheiratet hat. Am Tag vor der eigentlichen Hochzeit stellt ihn dies vor ungeahnte Probleme und Verwicklungen. Sein bester Freund, der zynische James, schwankt zwischen Belustigung und Unterstützung. Und daß die zukünftige Braut und weitere Familienangehörige unerwartet auftauchen, hilft auch nicht, die Lage zu entspannen. David jongliert mit Ehefrauen, Bräuten, Vätern und Schwiegermüttern, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Welche Rolle dabei ein tauber Hamster spielt, bleibt vorerst ein Geheimnis …

Aktuelles, Vorstellung

Unser neues Stück im Februar 2018

Es ist wieder soweit! Im Februar 2018 wird wieder ein Theaterstück zum Besten gegeben. Soviel sei schon einmal verraten: Es wird wieder eine überaus turbulente Boulevardkomödie bei der sicher kein Auge trocken bleibt. Die Proben dazu sind bereits voll angelaufen. Karten können Ende Dezember / Anfang Jänner im Gasthaus Haidler / Steiner gekauft und vorbestellt werden. An der Möglichkeit, Eintrittskarten auch online auf dieser Hompage zu reservieren wird gearbeitet. Vorstellungen 2018 Samstag, 17. Februar, 19:30 Uhr Sonntag, 18. Februar, 19:30 Uhr Dienstag, 20. Februar, 19:30 Uhr Mittwoch, 21. Februar, 19:30 Uhr Freitag, 23. Februar, 19:30 Uhr Samstag, 24. Februar, 19:30 Uhr  

Aktuelles

Workshop in Losenstein

Die Burgspielgruppe Losenstein veranstaltete vom 22. – 24 September einen Theater-Workshop. Mit Thomas Pohl leitete diesen Workshop ein professioneller Schauspieler und Theaterregisseur des OÖ Landestheater. Seitens der Theatergruppe Mühlbach nahmen an diesem Seminar die Regisseurin Christa Schörkhuber und Martina Schörkhuber teil. Themen des Seminares waren: Aufwärm- und Einstiegsübungen, Bewegen auf der Bühne, Herangehensweise bzw. Umsetzen einer Rolle, Erfassen des Typs einer Bühnenfigur, vermeiden grundlegender Fehler; Gestik-Mimik-Rhetorik als abgestimmte Einheit….uvm.