Vorstellung

„Ich weiß von nichts“ war ein großer Erfolg

Herzlichen Dank an unser Publikum. Alle 6 Vorstellungen waren extrem gut besucht und die Stimmung war riesig. Besonders begeistert waren wir vom Online-Reservierungs-System, das sehr gut angenommen wurde. Bereits nach wenigen Tagen online, waren schon der Großteil der Karten vergriffen.

Besonders freut es uns auch, dass wir wieder zahlreiche Theatergruppen bei unseren Vorstellungen begrüßen konnten. Unter den Gästen war auch Fr. Mag. Christine Mitterweissacher die eine Rezension im „Blickpunkt“ Theaterzeitung des OÖ Theaterverbandes veröffentlichte (siehe Link).

Pure Lust am Theaterleben mitten im Wald oder Komödie in den Semesterferien

Die neue Zuschauertribühne in der hinteren Hälfte des Saales wurde von den Besuchern extrem positiv bewertet. Sie ermöglicht dem Publikum eine optimale Sicht auf die Bühne. Hier gilt unser besonderer Dank Andreas Brandstetter (Fa. ANBRA) und Karl Angerer, die viele Stunden daran gearbeitet haben.

Ein besonderer Dank gebührt den Spielerinnen und Spielern auf der Bühne, der Regie und Technik, sowie den vielen Helferinnen und Helfern. Herzlichen Dank auch an die Lehrerinnen der Volksschule Mühlbach, dem Gasthaus Haidler-Steiner für das Kartenmanagement und das Team um Weissensteiner Johanna, das unsere Gäste sowie das Theaterteam mit Speis und Trank versorgte.

 

 

Bilder findet ihr ab sofort in unserer Galerie

 

 

Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Produktion in 2 Jahren.

Die Theatergruppe Mühlbach

Aktuelles

RESTKARTEN SICHERN!

Liebe Theaterfreunde,

es freut uns natürlich sehr, dass bereits die Premiere ausverkauft ist und bei allen anderen Vorstellungen nur mehr Restkarten verfügbar sind.
Es kommt aber immer wieder vor, dass online Karten storniert werden und somit kurzfristig wieder Karten verfügbar sind. Deshalb empfehlen wir immer wieder einmal auf unsere Homepage zu schauen. Die neue Mikrofon- und Lautsprecheranlage und die neue Zuschauer-Tribühne im hinteren Teil des Saales gewährleisten auch eine gute Hör- und Sichtqualität auf den hinteren Plätzen.

Wir können leider keine zusätzliche Vorstellung einschieben, da wir nach der letzten Vorstellung sofort wieder die Klassenzimmer in den Originalzustand bringen müssen, damit der Schulbetrieb nach den Semesterferien problemlos starten kann.

 

Aktuelles

Das Lampenfieber steigt

In wenigen Tagen, am 15. Februar, steigt die Premiere und die Proben sind in der heißen Phase. Das Lampenfieber bei den Spielern und dem gesamten Theater-Team steigt. Am Bühnenbild und der neuen Zuschauertribühne werden die letzten Handgriffe erledigt.

Wir hoffen Du hast Dir bereits Karten gesichert, denn die Premiere ist bereits ausverkauft und bei den meisten Vorstellungen gibt es nur mehr Restkarten.

Wir freuen uns aus Deinen Besuch!

Aktuelles

Theater im Februar 2020

Es ist wieder soweit!

Im Februar 2020 spielen wir die Komödie „Ich weiß von nichts!“

Wir haben uns wieder für eine lustige Boulvardkomödie entschieden. Es handelt sich um die Entführung eines hochrangigen Politikers und die damit verbundenen Schwierigkeiten…. mehr dazu in Kürze.

Die Proben dazu sind bereits voll angelaufen.

Gleichzeitig wird auch an einer neuen Zuschauertribühne gearbeitet. Es wird nun 4 Erhöhungen mit je 2 Sitzreihen geben. Somit wird die Sicht auf die Bühne von Sitz 74 (Reihe 7) bis Sitz 140 wesentlich verbessert.

 

Aufführungstermine:

Samstag,   15. Februar  19.30h   (Premiere)
Sonntag,   16. Februar  18.00h
Dienstag,  18. Februar  19.30h
Mittwoch, 19. Februar  19.30h
Freitag,     21. Februar  19.30h
Samstag,  22. Februar  19.30h

Preise:

Kategorie A: € 12,–  (Reihe 1 – 10)
Kategorie B: € 10,– (Reihe 11 – 14)

Aktuelles

SPENDENÜBERGABE an „VEREIN HERZKINDER“

(von links) Herbert Schörkhuber, Nadja Sykora, Christa Schörkhuber, Martina Angerer und vorne Mitte unser Herzkind Jonas Moser.

Am 8. März konnten wir den Spendenbetrag von € 1.500,– im Linzer „Teddy-Haus“ an den Verein Herzkinder übergeben.

Die Theatergruppe Mühlbach spendete einen Euro pro Theaterbesucher, die Zuschauer spendeten weiters noch € 423,– in die Spendenbox und die Theatergruppe erhöhte den Betrag auf € 1.520,–.  Wie auch in der Vergabgenheit, war es uns diesmal ein Anliegen eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Diesmal wurde der Verein Herzkinder ausgewählt, da wir mit Jonas (Bildmitte) ein Herzkind mitten unter uns haben. Der Verein Herzkinder unterstützt die Familien während die Kinder intensivmedizinisch betreut werden. Besonders freut es uns, dass sich auch Klaus Mitschke, der Autor des Stückes  „Zu früh getraut“ sich mit einer Geldspende der Aktion angeschloßen hat.

 

 

Aktuelles

Fast alle Vorstellungen ausverkauft – DANKE

Wir möchten uns bei unserem Publikum herzlich bedanken, denn alle 6 Vorstellungen waren trotz Grippewelle quasi ausverkauft. Die Stimmung war bei allen Vorstellungen wirklich grandios. Ein besonderer Dank gebührt auch den Spielerinnen und Spielern, den Burschen der Technik, der Souffleuse und der Regie, denn jeder hat wirklich alles gegeben. Ebenso einen besonderen Dank an unsere Unterstützern, der Bäckerei Strasser, Fleischerei Florian Forster und der Berglandmilch Garsten. Weiters möchten wir uns bei Erika und Manfred, unseren Wirtsleuten für den perfekten Kartenverkauf bedanken und natürlich nicht zuletzt bei den fleißigen Damen, die für Speis und Trank gesorgt haben.

„Nach“ dem Theater ist zugleich „vor“ dem Theater

Durch den großen Erfolg angespornt, denken wir bereits über das nächste Stück nach.

Die Theatergruppe Mühlbach

 

Aktuelles

RESTKARTEN TELEFONISCH BUCHEN

Da alle unsere Vorstellungen fast ausgebucht sind, empfehlen wir bei unserer Karten-Hotline 0664/73627462 (Gh. Haidler-Steiner) wegen Restkarten anzufragen. Es kommen immer wieder Karten wegen Krankheitsfällen zurück.

Online-Reservierungen sind nur bis 24 Stunden vor der Aufführung möglich.

 

 

Aktuelles

Online-Kartenreservierung

Ab sofort funktioniert die Online Kartenreservierung:

  • einfach auf  Kategorie KARTEN klicken
  • Online-Reservierung
  • Aufführungstag auswählen
  • Sitzplan für diesen Tag  erscheint
  • grau bzw. blau hinterlegte Plätze können reserviert werden, rote sind bereits vergriffen
  • Plätze auswählen, Kontaktdaten eingeben und Reservierung abschließen
  • Du bekommst eine E-Mail als Reservierungsbestätigung; bitte zur Veranstaltung mitbringen
  • Der E-Mail ist ein Link zur Stornomöglichkeit angehängt. Bitte unbedingt gleich stornieren, wenn der Besuch der Veranstaltung nicht möglich ist.

Onlinereservierung ist nur bis 24h vor der Aufführung möglich!

Reservierungen sind nur bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gültig! Unbedingt rechtzeitig kommen.

Karten kaufen und reservieren aber nach wie vor im Gasthaus Haidler-Steiner möglich, bis jeweils 17h am Veranstaltungstag.